Ausstellung von Rainer Ehrt in der Stadt- und Landesbibliothek (SLB) im Bildungsforum Potsdam

Am Vorabend der Jahrestagung der Pirckheimer-Gesellschaft lädt die Stadt- und Landesbibliothek (SLB) im Bildungsforum Potsdam zur Vernissage der Ausstellung „Neueste Bilder, die Lit(t)eratur betreffend“ des Grafikers Rainer Ehrt am Donnerstag, 31. August 2017, um 18 Uhr herzlich ein. Es handelt sich um Druckgraphik aus Künstlerbüchern.

Die Jahrestagung der Pirckheimer-Gesellschaft findet vom 1. bis 3. September 2017 schwerpunktmäßig in der Stadt- und Landesbibliothek (SLB) im Bildungsforum Potsdam statt. Der Verein wurde 1956 in Berlin gegründet. Die Pirckheimer-Gesellschaft vereint heute rund 400 Kulturinteressierte aus Deutschland und dem Ausland, insbesondere Bibliophile, Grafik- und Exlibris-Sammler. Namenspatron ist der Nürnberger Humanist und Büchersammler Willibald Pirckheimer (1470-1530). Viermal jährlich gibt die Pirckheimer-Gesellschaft mit den »MARGINALIEN« die einzige regelmäßig erscheinende bibliophile Zeitschrift in Deutschland heraus.

Die Jahrestreffen der Pirckheimer-Gesellschaft finden jedes Jahr an einem anderen Ort statt. Nach München 2016 ist in diesem Jahr die Wahl auf Potsdam gefallen. Dort werden vom 1. bis 3. September 2017 rund 100 Büchersammler und Grafikfreunde aus ganz Deutschland und dem Ausland erwartet. Vor Ort ist die Pirckheimer-Gesellschaft mit ihren Regionalgruppen aktiv. Mit rund 100 Mitgliedern ist die Regionalgruppe Berlin-Brandenburg die größte.

Rainer Ehrt ist Mitglied der Pirckheimer-Gesellschaft und hat extra zum Jahrestreffen eine Grafik für die Pirckheimer geschaffen. Werke von Rainer Ehrt werden auch am 1. September 2017 zu sehen sein, wenn Buchkünstler, Verlage und Antiquariate anlässlich der Jahrestagung ihre Werke im Foyer der Stadt- und Landesbibliothek (SLB) im Bildungsforum Potsdam präsentieren.

Der Kleinmachnower Grafiker – ein Buchliebhaber und Literaturbegeisterter – gibt seit fast 25 Jahren originalgrafische Künstlerbücher in seiner ‚Edition Ehrt‘ heraus.

Die Ausstellung ist bis zum 14. Oktober 2017 im Foyer der SLB im Bildungsforum Potsdam zu sehen.

Weitere Informationen

QR-Code - URL

SITE-URL
scan to page