"Unterwegs im Licht" im Bildungsforum Potsdam

Unterwegs im Licht 2018 (Gestaltung: Andreas Faika, Titelmotiv: Maria Laktionow)
Unterwegs im Licht 2018 (Gestaltung: Andreas Faika, Titelmotiv: Maria Laktionow)
Unterwegs im Licht 2018 (Gestaltung: Andreas Faika, Titelmotiv: Maria Laktionow)

"Unterwegs im Licht" ist ein Fest für die ganze Familie am 20. Januar 2018. Neben zahlreichen anderen Einrichtungen der Potsdamer Mitte beteiligt sich auch das Bildungsforum Potsdam mit einem leuchtenden und bunten Angebot an dem Programm. "Unterwegs im Licht" ist der Auftakt für Potsdams Jahreskampagne 2018 und gleichzeitig Start der Themenwoche 1.025 Jahre Potsdam im Bildungsforum Potsdam. Unter dem Titel "1000 Jahre und ein Vierteljahrhundert" wird ein Blick auf die Geschichte und Geschichten der letzten 25 Jahre in Potsdam geworfen.

Programm "Unterwegs im Licht" im Bildungsforum Potsdam

11 bis 12.30 Uhr
Potsdamer Köpfe
Leben unter dem Polarlicht
Ny-Alesund auf Spitzbergen ist das nördlichste zivile Dorf der Welt und wird im Winter von rund 30 Wissenschaftlern bewohnt. Die Polarforscherin Verena Mohaupt erzählt, wie es ist, an einem Ort zu leben, an dem drei Monate lang die Sonne nicht aufgeht, ob Rentier Rudolph und seine Freunde vorbeikommen und was zu Weihnachten gemacht wird.
Referentin: Verena Mohaupt. Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung
Veranstaltungsort: Wissenschaftsetage (WIS) im Bildungsforum Potsdam, Raum Süring/Volmer
Der Eintritt kostet 5 Euro.
Weitere Informationen

11 bis 11.30 Uhr
Die Samstagsvorleser
Eine spannende Geschichte über Potsdam für Kinder ab vier Jahre.
Veranstaltungsort: Stadt- und Landesbibliothek (SLB) im Bildungsforum Potsdam, Kinderwelt im Erdgeschoss
Der Eintritt ist frei.
Weitere Informationen

13 bis 14 Uhr
Einblick in das FORSCHUNGSFENSTER
Wem gehört das Meer? Wie stabil kann Glas sein? Deutsch-Arabische Führung durch die Dauerausstellung zu Projekten aus der Brandenburgischen Wissenschaftslandschaft.
Veranstaltungsort: Wissenschaftsetage (WIS) im Bildungsforum Potsdam, Ausstellungsfläche
Der Eintritt ist frei.
Weitere Informationen

15 bis 17 Uhr
Licht to go
Kinder falten bunte Origami-Teelichter mit der kreativen Wissenschaftlerin und Künstlerin Dr. Franziska Schwarz. Die selbst gebastelten Lichter dürfen mitgenommen werden.
Veranstaltungsort: Wissenschaftsetage (WIS) im Bildungsforum Potsdam, Ausstellungsfläche
Der Eintritt ist frei.
Weitere Informationen

16 bis 17:30 Uhr
Von Licht und Schatten
Schattenbilder-Basteln mit der Potsdamer
Künstlerin Heike Isenmann vom "€žKunstgriff 23"€œ
Veranstaltungsort: Stadt- und Landesbibliothek (SLB) im Bildungsforum Potsdam, Kinderwelt im Erdgeschoss
Der Eintritt ist frei.
Weitere Informationen

17 bis 18 Uhr
Vernissage "Die Farben des Lichts - Impressionistische Fotografie"
Auf der Suche nach dem Geheimnis des Lichts begibt sich vom 20. Januar bis zum 03.03.2018 die Berliner Fotografin Antje Schulz. Ihre impressionistischen Arbeiten laden den Betrachter zu einer Reise des Sehens ein. Gezeigt werden ausgewählte Werke verschiedener Schaffensperioden. Begleitet wird die Ausstellungseröffnung am 20.01. mit einer Klangwelten-Diashow. Darüber hinaus gewährt sie Interessierten Einblicke in die Welt der abstrakten Fotografie.
Veranstaltungsort: Stadt- und Landesbibliothek (SLB) im Bildungsforum Potsdam, Foyer und Veranstaltungssaal im Erdgeschoss
Der Eintritt ist frei.
Weitere Informationen

17 bis 20 Uhr
Wissenschaft mit Aussicht über den Dächern von Potsdam
Stoߟen Sie an mit Glühwein und heiߟem Apfelsaft im Raum Schwarzschild auf der Dachterrasse mit Blick über die beleuchtete Potsdamer Mitte.
Veranstaltungsort: Wissenschaftsetage (WIS) im Bildungsforum Potsdam, Raum Schwarzschild und Dachterrasse
Achtung: Der Raum Schwarzschild ist nicht barrierefrei.
Der Eintritt ist frei.
Weitere Informationen

Adresse: 
Bildungsforum Potsdam
Am Kanal 47
14467 Potsdam
Deutschland