Deutsch-französischer Erfahrungsaustausch

Austausch zwischen der Volkshochschule Potsdam und der Université Inter-Ages de Versailles

Lucy Guy und Myrtan Xhyra tauschen sich aus (©VHS/Maren Herbst)
Lucy Guy und Myrtan Xhyra tauschen sich aus (©VHS/Maren Herbst)
Lucy Guy und Myrtan Xhyra tauschen sich aus (©VHS/Maren Herbst)

Der Austausch zwischen Potsdam und Versailles wird immer intensiver. Das zeigte auch das Treffen von Lucie Guy, stellvertretende Direktorin der Université Inter-Âges (UIA) de Versailles, mit dem Leiter der Volkshochschule Potsdam (VHS) Dr. Myrtan Xhyra am 9. Mai in Potsdam. Genau wie die VHS bietet die UIA ein buntes Angebot für alle Altersgruppen und alle Niveaus an. Beide Einrichtungen wollen künftig noch stärker darauf aufmerksam machen, dass sie mehr sind als eine Weiterbildungseinrichtung für den Feierabend. "Unser Angebot wird fortwährend weiterentwickelt und immer professioneller", so Xhyra. VHS und UIA haben ein großes Interesse daran, den Kontakt zu intensivieren. " Wir können uns auch eine Kooperation beim Kursangebot gut vorstellen und bleiben darüber im Gespräch", sagen Guy und Xhyra.

Im September feiert die Université Inter-Âges ihr 40-jähriges Jubiläum. In einer Ausstellung sollen Menschen und Geschichte der UIA dargestellt werden, aber auch Modelle aus anderen Ländern zum lebenslangen Lernen. Dabei sollen auch die Städtepartnerschaft zwischen Potsdam und Versailles und die nun entstandenen Kontakte mit der VHS eine Rolle spielen. Die VHS Potsdam feiert im nächsten Jahr ihr 100-jähriges Jubiläum, zu dem sie die UIA einladen möchte.