Themenwoche Brandenburg entdecken

Garnisonkirche – Geschichte und Chancen

Garnisonkirche
Garnisonkirche
Garnisonkirche(c)Stephanie Hochberg
Wissenschaftsetage

Garnisonkirche – Geschichte und Chancen  

Der Wiederaufbau des Potsdamer Garnisonkirchturms gilt als ein Bauvorhaben, das die Schmerzpunkte unserer Geschichte im Stadtraum sichtbar werden lässt. Welche Chancen bieten sich, das Kirchengebäude als Ort der kritischen Auseinandersetzung, der Kultur und als offene Stadtkirche durch Umwandlung neu zu prägen und dauerhaft zu nutzen? Die Stiftung Garnisonkirche ist Mitglied der Internationalen Nagelkreuzgemeinschaft von Coventry. Das erkennbare Zeichen ist das Nagelkreuz. Dieses Symbol lädt dazu ein, Hass und Feindschaft zu überwinden und stattdessen ein Forum gesellschaftlicher Vielfalt, Toleranz und Gemeinschaft zu werden. Der Vortrag gibt Einblick in die Vergangenheit der Garnisonkirche und beschreibt die lebendige Auseinandersetzung der Gegenwart.  

Dozent: Martin Vogel, Theologischer Vorstand der Stiftung Garnisonkirche Potsdam

Der Vortrag findet hybrid statt: Gäste können live in der Wissenschaftsetage oder virtuell teilnehmen. Anmeldung und Infos unter: altenhoener@prowissen-potsdam.de oder 0331 977 4593.