LITERATUR IM GESPRÄCH

LITERATUR IM GESPRÄCH
LITERATUR IM GESPRÄCH
LITERATUR IM GESPRÄCH
Bibliothek

In Kooperation mit der Volkshochschule

In einem offenen Gesprächskreis wird pro Abend über je ein Buch diskutiert, das alle gelesen haben sollten. Ziel ist es, gemeinsam der Wirkung von Literatur nachzuspüren sowie Bücher in Bezug auf aktuelle Debatten oder interessante Jubiläen zu entdecken. DIE AUTOREN SIND NICHT ANWESEND!

Gesprächsleitung: Helen Thein

Thema des Abends:
Alex Schulman "Die Überlebenden"

Nach zwei Jahrzehnten kehren die Brüder Benjamin, Pierre und Nils zum Ort ihrer Kindheit – ein Holzhaus am See – zurück, um die Asche ihrer Mutter zu verstreuen. Eine Reise durch die raue, unberührte Natur wie auch durch die Zeit. Im Kampf um die Liebe der Mutter, die abweisend und grob, dann wieder beinahe zärtlich war, haben die Jungen sich damals aufgerieben bis zur Erschöpfung. Heute fühlen sie sich so weit voneinander entfernt, dass es kein Aufeinanderzu mehr zu geben scheint. Und doch ist da dieser Rest Hoffnung, den Riss in der Welt zu kitten, wenn sie sich noch einmal gemeinsam in die Vergangenheit vorwagen.

Eintritt: 5 Euro
Ort: Bildungsforum, SLB, Zeitschriftenlounge

Anmeldung: vhsinfo@rathaus.potsdam.de