Themenwoche

Meinungsbildung - Meinungsfreiheit

Person mit einer Tüte über dem Kopf von der Pfeile in verschiedene Richtungen abgehen.
Person mit einer Tüte über dem Kopf von der Pfeile in verschiedene Richtungen abgehen.
Der Weg unserer Meinung (©Bearb Kallejipp/photocase)

Im März dreht sich alles um unsere Meinung. Sei es die Bildung der eigenen Meinung oder die Meinungsfreiheit. In spannenden Voträgen und Workshops wird das Thema "Meinung" unterschiedlich beleuchtet.

PROGRAMM

5. März 2022, 11 - 11.30 Uhr
Wenn Völkerrecht in Frage gestellt wird: Russlands Angriff auf die Ukraine
Prof. Dr. Norman Weiss klärt über den russichen Angriff auf die Ukraine auf.
Der Vortrag aus der Reihe "Potsdamer Köpfe" findet hybrid statt. Sie können live in der Wissenschaftsetage oder online teilnehmen.

5. März 2022 11.30 - 12 Uhr
Post-sowjetische Lebenswelten
In seinem Vortrag wirft Dr. Jan Claas Behrends einen Blick auf die letzten 30 Jahre Russlands.
Der Vortrag aus der Reihe "Potsdamer Köpfe" findet hybrid statt. Sie können live in der Wissenschaftsetage oder online teilnehmen.

9. März 2022, 12.30 - 13.15 Uhr
Das ist (m)eine Meinung: zur Toleranz
Arndt Gilka-Bötzow betrachtet im Lunchpaket Toleranz in der Familie, im Betrieb und in der Dynamik einer Stadtgesellschaft.
Das Lunchpaket findet im Veranstaltungssaal der Stadt- und Landesbibliothek (SLB), im Bildungsforum statt.

9. März 2022, 17.30 - 20.45 Uhr
Populismus – was ist das eigentlich?
Arbeiten Sie in diesem Workshop, mit Ulrike Wolf, populistische Strukturen und Merkmale heraus, um Populismus schneller zu erkennen.
Der Workshop findet in der Volkshochschule (VHS) im Bildungsforum, in Raum 2-45 statt.

10. März 2022, 17.30 - 19 Uhr
Wie verlässlich sind Nachrichten aus aller Welt?
Thomas Schmidt erläutert in seinem Vortrag die Berichterstattung aus aller Welt.
Der Vortrag findet in der Volkshochschule (VHS) im Bildungsforum, in Raum 2-45 statt.

10. März 2022, 18 - 19.30 Uhr
"Abgrenzung oder Integration? Der parteipolitische Umgang mit den radikalen Rechten seit 1949"
Prof. Dr. Frank Bösch geht in seinem Vortrag auf den Kurs der radikalen Rechten ein und diskutiert dazu historische Beispiele.
Der Vortrag findet im Veranstaltungssaal der Stadt- und Landesbibliothek (SLB), im Bildungsforum statt.

12. März 2022, 11 - 11.30 Uhr
Meinungsfreiheit - Geschichte und Gegenwart eines Grundrechts
Kann man in Deutschland seine politische Meinung frei sagen? Mit dieser Frage beschäftigt sich Dr. René Schlott in seinem Vortrag.
Der Vortrag aus der Reihe "Potsdamer Köpfe" findet hybrid statt. Sie können live in der Wissenschaftsetage oder online teilnehmen.

12. März 2022, 11.30 - 12 Uhr
Haltung zeigen – öffentlichen Diskurs ermöglichen
Potsdams ehemaliger Oberbürgermeister, Jann Jakobs, betrachtet in seinem Vortrag die politische Verantwortung in Krisensituationen.
Der Vortrag aus der Reihe "Potsdamer Köpfe" findet hybrid statt. Sie können live in der Wissenschaftsetage oder online teilnehmen.