Schülerakademie „Eklig, luxuriös oder appetitlich? – Insekten!“

Schülerakademie „Eklig, luxuriös oder appetitlich? – Insekten!“
Schülerakademie „Eklig, luxuriös oder appetitlich? – Insekten!“
Schülerakademie „Eklig, luxuriös oder appetitlich? – Insekten!“
Wissenschaftsetage

Foto: ©katerinavulcova_pixa

1/3 der Weltbevölkerung in Asien und Afrika essen täglich Insekten. Uns Europäern ist dieser

Gedanke (noch) fremd. Warum eigentlich? Einstmals wurden Insekten täglich gesammelt, bei den Griechen und Römern galten Heuschrecken, Käferlarven und Zikaden als Luxusartikel. Der Workshop zeigt, warum wir Insekten als eher ‚unappetitlich‘ betrachten und ermöglicht es, Insekten als Nahrungsmittel kennenzulernen, zuzubereiten und auch zu probieren. Um den steigenden Bedarf an tierischem Eiweiß zu decken, können wir Europäer von anderen Ländern lernen und unsere Ernährungsgewohnheiten ändern. Nach einer kurzen Einführung ins Thema von der Referentin Dr. Ina Henkel, TeneTRIO, ist genug Zeit für Nachfragen, bevor es daran geht, die „Proteinbomben“ selbst zu probieren.

Der Workshop findet im Rahmen der Aktionstage „Potsdam. Klima. Zukunft.“ des Aktionsbündnisses „Anders als du glaubst…“ statt.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter: jacob@prowissen-potsdam.de

Ort: Wissenschaftsetage im Bildungsforum ǀ 4. OG
Eintritt frei


Foto: © proWissen Potsdam