Schülerakademie „UndercoverEisAgenten“

Schülerakademie „UndercoverEisAgenten“
Schülerakademie „UndercoverEisAgenten“
Schülerakademie „UndercoverEisAgenten“
Wissenschaftsetage
11.10.2022 - 09:00 bis 11:00

Die Arktis erwärmt sich ungefähr doppelt so schnell wie die gesamte Erde. Für einen beträchtlichen Teil der arktischen Landoberfläche bildet Permafrost – gefrorener Boden – die Grundlage. Wenn dieser Permafrostboden taut, hat das nicht nur ökologische Auswirkungen, das Schmelzen von Bodeneis führt auch zu einem Absacken des Bodens mit verheerenden Auswirkungen auf Häuser und Straßen. Auch wenn die Arktis weit weg ist, können wir in Deutschland mit Hilfe von Aufnahmen von Satelliten, Drohnen und Flugzeugen untersuchen, wie sich Permafrostböden über die Jahre verändern.

Foto: © Soraya Kaiser

Im Workshop widmen wir uns dem Thema rund um Fernerkundung in der Arktis: Wie sehen Satelliten und Drohnen arktische Landschaften? Welche Informationen können Wissenschaftler aus den Bildern entnehmen? Und wie können Schüler*innen helfen, die Vorhersagen für zukünftige Veränderungen des Permafrosts zu verbessern?

Der Workshop findet im Rahmen der Aktionstage „Potsdam. Klima. Zukunft.“ des Aktionsbündnisses „Anders als du glaubst…“ statt.

Eine Anmeldung ist erforderlich unter: jacob@prowissen-potsdam.de

Ort: Wissenschaftsetage im Bildungsforum ǀ 4. OG
Eintritt frei