VHS | Volkshochschule

Vortrag im Live-Stream über Künstliche Intelligenz

Das Foto zeigt die Wissenschaftsjournalistin und Sachbuchautorin Dr. Manuela Lenzen. (Foto: Martin Klaus)
Das Foto zeigt die Wissenschaftsjournalistin und Sachbuchautorin Dr. Manuela Lenzen. (Foto: Martin Klaus)
Wissenschaftsjournalistin und Sachbuchautorin Dr. Manuela Lenzen (Foto: Martin Klaus)

Künstliche Intelligenz ist nicht länger nur eine akademische Disziplin. „Intelligent“ genannte Algorithmen verändern immer mehr Bereiche unseres Lebens. Warum diese Technologie so verwirrend wie faszinierend ist, erläutert die Wissenschaftsjournalistin und Sachbuchautorin Dr. Manuela Lenzen in einem Live-Stream-Vortrag der Volkshochschule Potsdam. Am Mittwoch, 22. April 2020, wird sie von 19:30 Uhr bis 21.00 Uhr zur Geschichte der Künstlichen Intelligenz referieren sowie deren wichtigste Ziele vorstellen. Auch neuere Projekte, in denen sich Forscher für die Weiterentwicklung der Künstlichen Intelligenz wieder stärker am Menschen, orientieren sind Thema ihres Vortrags. Das Angebot ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung bei der VHS ist erforderlich, um die Zugangsdaten zu erhalten. Weitere kostenlose Vorträge der VHS im Live-Stream finden sich unter www.bildungsforum-potsdam.de .

Kontakt: Tel: 0331 289-4566 oder 0331 289-69 oder E-Mail: vhsinfo@rathaus.potsdam.de