30 Jahre Mauerfall

Die letzte Themenwoche im Jahr 2019 beschäftigt sich vom 9. bis 16. November 2019 mit dem Mauerfall vor 30 Jahren.

30 Jahre Mauerfall

Themenwoche "30 Jahre Mauerfall" im Bildungsforum Potsdam vom 7. bis 21. November 2019 im Überblick» mehr

Halt, Grenzgebiet! – Fotoausstellung von Klaus D. Fahlbusch

Vernissage zur Fotoausstellung von Klaus D. Fahlbusch "Halt, Grenzgebiet!" am 7. November 2019 um 18 Uhr» mehr

Schreibwerkstatt: Biografische Notizen

Kurs Schreibwerkstatt: Biografische Notizen am 8. und 15. November 2019 jeweils von 17.30 bis 20 Uhr» mehr

Schülerakademie: Die Todesopfer an der Berliner Mauer

Schülerakademie: Die Todesopfer an der Berliner Mauer am 11. November 2019 ab 9 Uhr» mehr

Ein Gefängnis mitten in der Stadt

09. – 16.11.19 Themenwoche „30 Jahre Maueröffnung“ Mitten im Potsdamer Stadtzentrum befindet sich die Gedenkstätte Lindenstraße. Sie steht für die Geschichte politischer Verfolgung in den unterschiedlichen Diktaturen des 20. Jahrhunderts in Deutschland, aber auch für den Sieg der Demokratie in der Friedlichen Revolution 1989/90. Als 1990 hier demokratische Initiativen und Parteien ihren Sitz nahmen, wurde es zum Haus der Demokratie und ist seit 1995 Gedenkstätte. Referentin: Uta Gerlant, Stiftung Gedenkstätte Lindenstraße | WIS im Bildungsforum Potsdam| 4. OG | Raum: Volmer/Süring | Eintritt...» mehr

LUNCHPAKET: Herbst ’89 – eine Fernsehrevolution?

Wissenschaft am Mittag: "Herbst ’89 – eine Fernsehrevolution?" am 13. November 2019» mehr

Themenwoche 30 Jahre Mauerfall - Lesungen & Gespräche

Deutschland - 30 Jahre danach Zwei Autor*innen - zwei Bücher - zwei Perspektiven Jana Simon "Unter Druck : wie Deutschland sich verändert" & Torsten Schulz "Mein Skandinavisches Viertel : Berliner Orte" Moderation: Knut Elstermann Der unverhoffte Mauerfall vor 30 Jahren machte den Weg frei für die Wiedervereinigung von West und Ost. Damals gab es Aufbruchstimmung einerseits und umwälzende, gravierende Veränderungen andererseits, vor allem für das Leben der Ostdeutschen. Heute steht Deutschland wieder vor großen, komplexen Umwälzungen in einer Zeit des globalen Finanzkapitalismus, des...» mehr

Akademie in der Bibliothek - Special zur Themenwoche

„30 Jahre danach – eine Zeitreise aus unterschiedlichen Perspektiven“ Gast: Petra Köpping Wir schreiben das Jahr 2019. Der Mauerfall jährt sich zum 30. Mal. Was bringt es, darüber heute ins Gespräch zu kommen – auch über die unerzählten Geschichten der Nachwendezeit? Die Akademie 2. Lebenshälfte e.V. lädt zu diesem Anlass die sächsische Integrations- und Gleichstellungsministerin Petra Köpping (SPD) ein, um über ihr Buch „Integriert doch erstmal uns“ zu diskutieren. Diesen Satz hat sie in Gesprächen immer wieder vernommen. Köpping fordert mit Nachdruck eine gesamtdeutsche Aufarbeitung der...» mehr

Die Volkshochschule in der Wendezeit

Podiumsgespräch "Die Volkshochschule in der Wendezeit" am 14. November 2019 um 17 Uhr» mehr

Literaturtage | Lesung "Im Labyrinth der Lügen | Themenwoche 30 Jahre Mauerfall

„Im Labyrinth der Lügen“ - Lesung aus dem mitreißenden Kinderroman von und mit Bestsellerautorin Ute Krause. Themenwoche 30 Jahre Mauerfall Paul ist am Boden zerstört: Seine Eltern wurden nach einem Fluchtversuch von der Bundesrepublik freigekauft und beginnen in West-Berlin ein neues Leben – ohne ihn. Er darf die DDR nicht verlassen und ob er seine Eltern je wiedersehen wird, ist ungewiss. Eintritt frei! 5.-6. Klasse | Kinderwelt | SLB Nur noch 10 Plätze frei!» mehr

Seiten